Friday, 22.09.17
home Jerichower Land Havelberger Dom Urlaubsorte in der Altmark Reiten & Wandern
Altmark - Geschichte
Geschichte Altmark
Gründung Altmark
Altmark & Napoleon
Altmark & Blütezeit
weitere Geschichten ...
Altmark - Landschaft
Colbitz Letzlinger Heide
Altmärkische Wische
Elb-Havel-Winkel
Jerichower Land
weitere Landschaften ...
Altmark - Sehenswürdigkeiten
Bockwindmühle Wanzer
Havelberger Dom
Schloß Döbbelin
Uenglinger Tor
weitere Sehenswürdigkeiten ...
Altmark - Städte
Tangermünde
Seehausen
Sandau
Kalbe
weitere Städte ...
Altmark - Freizeit
Altmärkische Wandernester
Reiten in der Altmark
Aldmark Fahrradtouren
Altmark Wassersport
Altmark Pferdewohnwagen
weiteres Freizeitangebote ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Altmark Wassersport

Altmark – Wassersport


Mit ihren zahlreichen Seen und Flüssen ist die Altmark ein ideales Ausflugsziel für Wassersportbegeisterte. Ob tauchen, segeln oder paddeln, die Möglichkeiten für Freunde des kühlen Nass sind umfangreich.



Wer die Landschaft des Elbetals auf dem Wasserweg erkunden will, für den empfiehlt sich ein Ausflug in den kleinen Ort Buch direkt am Ufer der Elbe. Von hier aus starten regelmäßig Schlauchboot-Touren unter anderem Richtung Tangermünde. Meist ist es nur möglich sich in größeren Gruppen, ab 5 Personen, für solche Touren anzumelden. Bei längeren Bootsfahrten werden in der Regel auch Landgänge und Picknickpausen gemacht. Die Fahrt auf der Elbe ermöglicht einen einzigartigen Blick auf die reizvolle Landschaft der Elbauen.

Zu den beliebtesten Badeseen der Altmark gehört der Arendsee. Auf einer Länge von zwei Kilometern erstreckt sich das Strandbad des Sees mit seinen weitläufigen Liegewiesen und einem Sandstrand. Bei einem der zahlreichen Bootsverleihe haben Besucher die Möglichkeit. beispielsweise ein Kanu zu leihen, um den See zu erkunden. Mit einem Jollenkreuzer kommen auch Segelfreunde auf ihre Kosten. Für Taucher bietet der Arendsee ein Unterwassererlebnis der besonderen Art. Denn im Jahr 2006 wurde in dem See ein altes Schiffswrack versenkt. Seitdem können Tauchbegeisterte das Wrack im Arendsee erkunden.

Für Wasserskifreunde empfiehlt sich ein Besuch der kleinen Gemeinde Rossau im Herzen der Altmark. Die Wasserskianlage Rossau ist bereits seit 1995 in Betrieb. Auf einer 800 Meter langen Bahn können sich Besucher hier auf Skiern oder dem Wakeboard mit einem Lift über die Wasserfläche ziehen lassen. Anfänger können einen der zahlreichen Übungskurse belegen. Für einen mehrtägigen Aufenthalt bietet die Wasserskianlage Rossau ihren Besuchern einen Campingplatz direkt am Ufer des Sees.
Altmark Urlaub